FCGIS | GIS der Zukunft | Systemerweiterung mit Java, ...

Systemerweiterungen für eine offene Welt

Offene GIS-Systeme, GIS-Fachanwendungen oder Zusatz-Software verfügen schon per Definition über die Möglichkeit projekt- oder kundenspezifische Funktionserweiterungen, Implementierungen einzubetten. Wichtig ist zum einen, dass bei deren Konzeption, ein gehörige Portion Weitsicht, Erfahrung und ein gutes IT-Verständnis erforderlich ist. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Erweiterungen über einen längeren Zeitraum oder sogar über mehrere Jahre genutzt werden sollen. Außerdem spielen die Werkzeuge zur Erstellung der Systemerweiterungen für deren Flexibilität und Integrationsfähigkeit eine entscheidende Rolle.

Die Erfahrung zeigt, das der anspruchsvolle Anwender schnell in das Stadium kommt, wo er sich für kleine oder auch größere Teilaufgaben gerne eine spezielle Funktion wünscht, die ihm die alltägliche Arbeit erleichtert. Auch langjährig erprobte und im Einsatz befindliche Fachanwendungen können nicht alle Teilaufgaben aller Anwender abbilden. Also was ist zu tun ?

Wir bieten Ihnen Schulungen oder auch die Mithilfe bei der Konzepterstellung zur Erweiterung offener GIS-Fachanwendungen. Sie profitieren von unserer Erfahrung und kommen so deutlich schneller, effizienter und auch kostengünstiger zum Ergebnis. Sie bekommen z.B. praxisorientierte Anleitungen zur Erweiterung unserer offenen Fachanwendungsfamilie i++MAP mit Einweisungen in:

  • Java-Programmierung
  • Eclipse
  • i++MAP-Customizing
  • SQL, MySQL, ...
  • OpenOffice.org

 

 

email an "service@FritschConsultGIS.de"
nach oben
Anfragen und weitere Informationen

Impressum Kontakt News Partner Referenzen
e-mail an "service@FritschConsultGIS.de"

 

Produktinformationen
> i++MAP - Anwendungen im Web
  
(906 kByte)
> i++MAP - Kurzbeschreibung
  
(198 kByte)
> "Dezentrale Datenpflege"
   
(298 kByte)
> "Geodatenmanagement im Web"
   
(308 kByte)
> "Wirtschaftlichkeit von GIS"
   
(301 kByte)